Professionelles Webdesign: Das Schaufenster deines Unternehmens.

Digitalisierung ist wichtiger denn je. Diesen Fakt sollte jeder Mensch spätestens durch die Pandemie verstanden haben. Es ist kein Geheimnis, dass Unternehmen mit einem durchdachten Digitalkonzept die Krise besser überstanden haben als jene ohne jegliche Sichtbarkeit. Gute Websites zeichnen sich vor allem durch ihre positive Nutzbarkeit aus. Sie bereiten Besuchern Freude, egal auf welchem Endgerät.

Lass es uns gemeinsam angehen und das beste aus deinem Projekt holen!

Projektanfrage senden

Hier drückt der Schuh: Die typischen Probleme bei einer Website

Wir alle nutzen das Internet, um ein Bedürfnis zu stillen. Entweder sind wir auf der Suche nach Informationen, Unterhaltung oder Hilfe. Wann hast du dich das letzte Mal so richtig über eine Website geärgert, weil du deine Probleme nicht lösen konntest? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass du so eine Seite in deinem Freundes- und Bekanntenkreis empfiehlst?

Und vor allem: Womit werden Besucher deiner eigenen Internetseite konfrontiert?

Du hast derzeit noch keine Website

Nutzer können sich nicht über dich oder deine Produkte informieren, weil du derzeit noch keine Internetseite hast. Hier ist noch eine weitere tolle Zeile Text.

Deine Website ist veraltet

Deine Website wurde in Zeiten des Wilden Westens gestaltet und seitdem ignoriert. Sie spiegelt dein Unternehmen nicht mehr wieder, hat im schlimmsten Fall völlig veralteten Content.

Schlechte User Experience

User finden sich auf deinen Seiten nur schwer zurecht und verlassen diese daher schnell wieder, ohne die von dir gewünschte Aktion auszuführen.

Kein responsives Webdesign

Nicht optimierte Websites funktionieren auf mobilen Endgeräten nicht richtig, im schlimmsten Fall überhaupt nicht. Hohe Absprungraten und unzufriedene Nutzer sind die Folge.

Das sagen meine Kunden über mich

2022 durfte ich gemeinsam mit dem Oldenburger Start-up ImmerBunt an einem Relaunch ihrer Website arbeiten.

Die Website wurde im Dezember final mit dem Webflow CMS veröffentlicht.
Case Study lesen
Die Kommunikation während der Projektlaufzeit und auch danach war äußerst zuverlässig, unkompliziert und professionell.

Zusammenfassend und rückblickend können wir die Zusammenarbeit mit Steve in jeder Hinsicht empfehlen.
Tom Junge
Gründer ImmerBunt

Warum "Hauptsache online" für deine Website keine gute Wahl ist

In den letzten Jahren boten sich immer einfachere Möglichkeiten eine Unternehmensseite ins Internet zu bringen. Von Website-Baukästen wie Wix und Jimdo, Page Buildern aus dem Hause Elementor oder WPBakery bis hin zu fertig programmierten Templates für nahezu alle Content Management Systeme – die Auswahl ist unendlich, besonders für den kleinen Geldbeutel.

Dies mag für den einen oder anderen Einzelunternehmer oder das lokale Kleinunternehmen perfekt funktionieren, jedoch liefert ein guter Webdesigner viel mehr ab als nur eine Internetseite. Er analysiert deine wirklichen Probleme, die Wünsche und Bedürfnisse deiner Kunden und setzt eine Strategie anhand der erfassten Daten auf. Dabei geht er besonders auf deine Ziele, zum Beispiel die Erhöhung der Sichtbarkeit oder die Leadgenerierung, ein.

Mehr Sichtbarkeit

Der Google-Algorithmus bewertet deine Website anhand von über 200 Kriterien. Manche sind bekannt, manche kennen nicht einmal die Google-Mitarbeiter.Mit einer gut durchdachten und langfristig ausgelegten Strategie wird Google deine Website lieben und mit besseren Rankings belohnen.

Höherer Umsatz dank guter UX

Die User Experience (UX) ist ein wichtiger Teil des Verkaufsprozesses, denn nur eine benutzerfreundliche Website hinterlässt Vertrauen beim Nutzer. Webdesign und Content sollten daher immer auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe angepasst werden, nicht andersrum.

Neues Personal

Der Recruiting-Markt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. 75% aller Neuanstellungen werden heute über die Online-Kanäle generiert. Dass sich Mitarbeiter über ihren potentiellen Arbeitgeber informieren ist selbstverständlich. Daher die Frage: Wie sieht es in deinem Karriere-Bereich aus?

Verbessertes Image

Potenzielle Kunden erwarten von dir eine Website mit aktuellen Inhalten und Informationen. Schlecht aufgearbeiteter Content, falsche Öffnungszeiten oder eine veraltete Telefonnummer lässt dein Unternehmen in einem schlechten Licht erscheinen und an deiner Professionalität zweifeln.

📓 Wissen weitergeben

Als Webdesigner teile ich mein erlangtes Wissen gerne, entweder durch ein spezielles Mentoring-Programm oder aber in meinem Webdesign-Blog. Um eine simple Website auf die Beine zu stellen, musst du kein Programmiergott sein.

Hier findest du die wertvollsten Beiträge zum Thema Webdesign aus meinem Blog - keine Werbung, dafür maximaler Mehrwert.

Mein Webdesign-Prozess im Detail

In den letzten Jahren habe ich meinen persönlichen Design-Prozess immer weiter optimieren können. Am Ende sollen du und besonders deine Zielgruppe davon profitieren.

01
Analyse & Research
02
Design
03
Entwicklung
04
Launch & Optimierung

Meine vergangenen Projekte

Nachfolgend findest du drei Projekte, welche ich in den vergangenen Monaten umsetzen durfte. Damit du meine Vorgehensweise und Designprozess kennenlernen kannst, habe ich für jedes Projekt eine Case Study verfasst.

Dir gefällt was du siehst?

Ihr möchtet eurer Website oder App mit einer cleveren Designstrategie neues Leben einhauchen? Lasst uns darüber reden! Füllt einfach das Formular aus und wir gehen dein Projekt gemeinsam an. In einem unverbindlichen Gespräch lernen wir uns kennen, reden über eure Ziele, Wünsche und Ängste.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In den letzten Jahren bekomme ich immer wieder eine Reihe von Fragen gestellt. Hier findest du die Fragen, die mir besonders oft gestellt werden.
Was ist ein Website-Audit?
Was ist ein Wireframe?
Was ist ein Website-Prototyp?
Was für Tools verwendest du in deinem Webdesign-Prozess?

Meine Philosophie

"Wenn ich hier das Sagen hätte, würde alles ganz anders laufen" - vielleicht hast du dir diesen Satz auch schon einmal gedacht. Als selbstständiger Webdesigner habe ich den Luxus, ein Unternehmen nach meinen eigenen Spielregeln aufzubauen. Am Ende sollst du von dieser Philosophie profitieren, denn sie sorgen für eine unkomplizierte Zusammenarbeit. Drama gibts bei Netflix, nicht bei mir.
01 Ein Projekt, ein fester Preis - kein Stress
In den meisten Fällen arbeite ich mit Fixpreisen für ein Webdesign-Projekt. Diese Vorgehensweise hat sich in den letzten Jahren bewährt, denn wir können uns beide auf das Wesentliche konzentrieren.

Keine intransparenten Stundenzettel, sondern ein Investment, welches nicht überschritten wird.
02 Dein Partner - auch nach Projektende
Auch nachdem wir dein Projekt gelauncht haben, verschwinde ich nicht einfach von der Bildfläche. Wenn du also nach Projektende Fragen hast oder Hilfe benötigst, stehe ich dir zur Verfügung.

Sollte es Probleme mit deiner Website geben, werde ich diese schnellstmöglich beheben - kostenfrei!
03 Unkompliziertes Angebot - easy going!
Ich garantiere dir, dass du eine Website erhältst, die allen modernen technischen Ansprüchen gerecht wird. Für diese Garantie verzichte ich in meinen Angeboten auf fachspezifische Phrasen. Manche Dinge sind heutzutage einfach Standard und müssen nicht erwähnt werden.

Du zahlst für eine Website, die dir und deinen Kunden gefällt - nicht weniger. Bist du zufrieden, bin ich es.
04 Wissen ist zum Teilen da - Fakt!
Dank hervorragender Mentoren konnte ich mir einen großen Wissensschatz in verschiedenen Bereichen der digitalen Welt aufbauen. Dieses erlangte Wissen gebe ich gerne an deine Teammitglieder weiter, um nachhaltig Mehrwerte zu schaffen.